Herzlich Willkommmen in Arzheim

 

Ein freundliches Hallo und schön, dass Sie auf der Internetpräsenz des wahrscheinlich schönsten Koblenzer Statdtteils vorbeischauen.

 

Alle Informationen rund um Arzheim können Sie auf diesen Seiten nachlesen.

 

Sollten Sie die von Ihnen gesuchten Informationen nicht finden, oder Sie möchten einen Beitrag auf der Website veröffentlicht haben, dann nutzen Sie bitte das Kontaktformular für eine Anfrage.

 

Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim "surfen" auf www.arzheim-koblenz.de !

 

Herzliche Grüße

 

Ihr/Euer Michael Merz

<< Neues Textfeld >>

Aktuelle Informationen aus dem Ortsgeschehen:

Arzheimer Prinzenpaar feierlich proklamiert

Das Arzheimer Prinzenpaar mit Hofstaat - Foto PSM

Das Warten der regentenlosen Zeit in Arzheim hat ein Ende. Der Möhnenclub „Die Gemütlichen“ Arzheim proklamierten Prinzessin Magdalene I. und Prinz Michael IV. aus „Arzheims tanzender Fabelwelt“ zu Ihrem neuen Prinzenpaar für die Karnevalssession 2018. In einem wohl temperierten Festzelt, in dem der ein oder andere Gast noch ein Plätzchen gefunden hätte, bot sich den Besuchern ein fabelhaftes und unterhaltsames Programm. Nadine Böhm in Doppelfunktion als Obermöhn und Protokollarin ihrer Tollitäten führte souverän durch den karnevalistischen Abend. Dieser wurde traditionell mit dem Einmarsch des Spielmannszug Arzheim, gefolgt von den Abordnungen der Carnevalsfreunde Arzheim und dem Möhnenclub, eröffnet. Nach zwei Jahren Abstinenz waren die Arzheimer Narren gespannt auf die neuen Regenten. Begleitet von Zauberern, Elfen und Feen wurden Prinzessin Magdalene I. und Prinz Michael IV. ein toller Empfang bereitet. Für die Übergabe der Insignie der Macht, der Schlüssel von Arzheim, hatte sich Ortsvorsteher Josef Kraemer etwas Besonderes ausgedacht. Das designierte Prinzenpaar musste ein kleines Quiz erfolgreich meistern. Neben Wissen glänzten Magdalene und Michael auch mit Gesangskunst. Die galt es einzusetzen, wenn eine Frage nicht beantwortet werden konnte. Zur Ehrung und Huldigung des neuen Prinzenpaares fanden sich viele Künstler und Tänzer im Festzelt ein. Als „Eisbrecher“ durften die Bur-Stars der KG Bassemer Bur-Jecke ran. Obwohl Musik und Tanz die Hauptbestandteile des unterhaltsamen Programms waren, es gab auch einen Redner: Gerhard Bruchhof skizzierte treffend die Ausnahmestellung der Männer in dieser Welt und erntete gleichsam Applaus und Pfiffe, je nachdem welchem Geschlecht man angehörte.

Gut bewacht und gesichert verabschiedeten sich die Gruppe der Ex-Prinzen, die im vergangenen Jahr spontan als „Ersatzregenten“ eingesprungen waren. Die Jugendarbeit der Möhnen in Arzheim wird sehr erfolgreich betrieben. Davon konnten sich die Besucher überzeugen. Mit je einer Kinder-, Jugend – und Damentanzgruppe stellte der Verein als Gastgeber auch die meisten aktiven Künstler des Abends. Dazu gesellte sich in diesem Jahr auch wieder das vereinseigene Männerballet „Arzemer Saupänz“.  Aber auch Auftritte von Gästen aus Rübenach und anderen Orten bereichern mittlerweile die Arzheimer Proklamation: die Tanzmariechen des Lützeler Carnevalsverein, die Simmerner Käscher, die tanzverrückten Rübenacher und das Herrenballett Martinself Rübenach trugen zum kurzweiligen Programm bei. Garniert mit den beiden musikalischen Highlights Dotz und Dötzje sowie Miriam von Oz ging eine wahrhaft fabelhafte Proklamation 2018 zu Ende.

PSM

Fotos PSM

Foto: Dieter Modes

Gelungener Auftakt zur Session 2018

Der November ist schon ein bizarrer Monat: Während die einen mit den Gedanken schon beim Weihnachtsfest    sind, lassen die Karnevalisten pünktlich zum 11.11. die Sektkorken knallen, um  die Session 2018 einzuläuten. So geschehen auch in Arzheim.    Die Carnevalsfreunde Arzheim laden traditionell in die Korn`s Scheune um den Startschuss für die neue Karnevals-session zu geben. Um 20.11 Uhr begrüßte Sitzungspräsident Dieter Modes die anwesenden Gäste. Guter Brauch ist es verdiente Mitglieder des Vereins zu befördern. Im abgelaufenen Vereinsjahr der Carnevalsfreunde Arzheim waren dies Gerhard Lemke (Oberleutnant), Monika Hummelsheim (Hauptmann), Manuela Völker (Oberst),  Rolf Schlosser, Wolfgang Schlosser und Waltraud Völker (Generalmajor) und Dieter Modes (Generalleutnant). Zudem wurden zwei Mitglieder Ehren Mitglieder ernannt: Waltraud Völker und Kurt Otto Breidbach. Beide waren sichtlich gerührt und hoch erstaunt über diese Überraschung.  Abschließend durften 4 Mitglieder von dem anwesenden Abgesandten der RKK Koblenz, Herr Henry Schütt , folgende Medaillen in Empfang nehmen: Bronze für Hansi Völker und Benno Stein, Silber für Rolf Fleuter und Gold für Dieter Modes. Für  die Höhepunkte im „gemütlichen Teil“ des Programms sorgten Dotz und Dötzchen mit ihren altbekannten Lieder zum Mitsingen und Moni Hummelsheim, die ihren Abschied von Bühne der karnevalistischen Vorträge in diesem Jahr bekannt gab. Sie berichtete von einem Kennenlern- Seminar für Ehemänner und auch dieses Mal waren Ihr viel Lacher sicher. Hoch erfreut sind die Arzheimer Karnevalisten, dass die prinzenpaarlose Zeit ein Ende hat: Mit Prinz Michael IV. und Prinzessin Magdalene I. aus „Arzheim`s tanzender Fabelwelt“ stellte sich das designierte Prinzenpaar samt Hofstaat und Garde der Öffentlichkeit vor.  Ein guter Anfang für eine hoffentlich schöne Session 2018.

 

Fotos von Dieter Modes: